EMMA & Co
 

Willkommen!































Pressespiegel


Radio BeO, Sa 29.10.11, 17h


DRS1 swissmade, Fr 13.8.11, 21h


BZ Berner Zeitung, Mi 8.6.11



DRS1, Mo 30.5.11,  17:30h EMMA live!



Radio RABE, Mi 1.6.11 EMMA live!



Blick am Abend, Fr 27.5.11



Kulturagenda Anzeiger Bern, Mi 25.5.11




„Emmas Songs sind berndeutsche Alltagsminiaturen, Anekdoten

und Gedanken, verpackt in luftigleichte Jäzzklänge.“

(BZ Berner Zeitung, Mi 8.6.11)


„“So oder so“ ist Musik für den Sommer, voller Humor und mit ganz viel Charme.

(BZ Berner Zeitung, Mi 8.6.11)


"Es ist eine betörende Mischung aus Pop, Jazz, Soul und Cabaret, die der Traurigkeit trotzt."

(Kulturagenda, Anzeiger Bern Mi 25.5.2011)


"...und dass sie aus der Poptradition des Berner Rock heraus komponiert, macht sie einzigartig."

(Kulturagenda, Anzeiger Bern Mi 25.5.2011)


"Dialekt ist in; die siebenköpfige Band aus Bern überzeugte das Publikum restlos, 

nicht zuletzt wegen der sympathischen Bandleaderin, Sängerin und Pianistin, Sara Rutz."

(Simmental Zeitung, Di 31.3.2011)


"Emma (Sara Rutz) versteht es ausgezeichnet, das Publikum mit ihrer Ausdrucksweise - 

mal fröhlich, mal nachdenklich - in ihren Bann zu ziehen." 

(BO Berner Oberländer, Mi 30.3.2011)


"Die Ideen dieser Band sind fast grenzenlos..." 

(BO Berner Oberländer, Mi 30.3.2011)



Die Berner Chansonnière Sara Rutz liefert mit ihrem Alter Ego Emma Variété-Pop vom Feinsten ab.

Ihre erste Platte wurde am 1. Juni ‘11 im ausverkauften La Cappella getauft und mit einem fulminanten Zusatzkonzert am 2. Juni gefeiert.


Die 11 Mundartsongs des Albumdebuts von Emma & Co erzählen von verlorenem Verstand, von eigenen Wegen, durchwachten Nächten und erträumten Luftschlössern. Schmeichelnd, ehrlich, frech und verspielt finden sie ihre Inspiration in den Cafés und Gassen Berns, in denen sich dieses musikalische Tagebuch abspielt.


Dahinter steht Sara Rutz. Die Berner Singer-Songwriterin kombiniert in ihren Kompositionen fröhliche Melancholie mit eingängigen Melodien und dreht die grossen Fragen des Lebens so gewitzt in den Köpfen ihrer Zuhörer, dass diese noch lange nachhallen, nachdem der letzte Ton verklungen ist.


Was während ihres Studiums an der Jazzschule als Projekt damit begann, Standards mit viel Augenzwinkern und Persönlichkeit ins Berndeutsche zu übersetzen wurde zu einer veritablen Band, die in wechselnder Besetzung um die Frau mit den Stimmbändern und Tasten kreist – ein harmonischer Kontrapunkt und ein Ton in Ton greifendes „Co“ zu ihrer „Emma“.


Ihre erste Platte „so oder so“ wurde am 1. Juni im ausverkauften La Cappella in Bern getauft. Es war ein Konzert mit Musik im Kopf, Poesie auf dem Herzen und einem Kuss im Mundwinkel, der nur erhielt wer live dabei war. Denn „Küss mi“, besser bekannt als Welthit „Besame mucho“ und eines von Emmas Lieblingsliedern, durfte nicht mit auf das Album. Ein Grund mehr, sich dieses bisschen Liebe künftig persönlich abzuholen.





© by Emma & Co


Emma‘s
Blog
blog/blog.html

Mit freundlicher Unterstützung von:

EMMA & Co gewinnt die begehrte „Talentshow Duo Fischbach“  (ZH)

(Fr 27.1.12)

KIWANIS-MUSIKPREIS 2013 


Die Musikerin und Gesangspädagogin Sara Rutz 

gewinnt den Musikpreis 2013.

Dieser wird alle drei Jahre für sowohl künstlerisch wie pädagogisch überdurchschnittliche

Absolvent/innen  des Studiengangs Master of Arts in Music Pedagogy ausgeschrieben und mittels Wettbewerb vergeben.


EMMA & Co gönnt sich eine künstlerische Pause.

(aktuell keine neue CD in Sicht)


... Danke für die schöni Zyt.

bis zum nächschte Mau.

so oder so...